Demminer Blasmusik im Advent

17.12.2017 14:07

Die Demminer Blasmusik hatte am 16.12.2017 gleich zwei Konzerte zu absolvieren.

Zuerst spielten wir um 15.00 Uhr im Gertraudenstift für die Heimbewohner, ihre Gäste und das Pflegepersonal. Dieses Konzert gehört bereits seit Jahren traditionell zu unserem Auftrittsprogramm. Herzlich begrüßt wurden wir von der Leiterin der Einrichtung, Frau Küthe. Auch in diesem Jahr wurden wir wieder mit den strahlenden Augen der Seniorinnen und Senioren belohnt. Viele sangen kräftig zu unserer Musik mit.

Diesmal übernahm Hartmut die Moderation. Leane las zwischendurch das Gedicht vom Bratapfel vor – die Seniorinnen und Senioren waren erfreut und sprachen den Refrain mit.

Im Programm hatten wir altbekannte traditionelle Lieder wie „Alle Jahre wieder“ oder „Kling, Glöckchen, kling“ – aber auch  modernere Titel wie "In der Weihnachtsbäckerei", "Weißer Winterwald", "White Christmas" sowie "Rudolph mit der roten Nase". Auch diese Titel kamen beim Publikum sehr gut an.

Besonders bewegend war, als wir als Dankeschön für unsere Musik von einem Heimbewohner mehrere selbst ausgemalte Bilder erhielten.

Nach unserem Auftritt bekamen wir leckeren Kuchen, Spekulatius, Lebkuchen sowie Kaffee. Auch ein paar Süßigkeiten zum Mitnehmen für unsere nächste Probe wurden uns überreicht. Dafür sagen wir Danke!

Nach der Verabschiedung und unserem Versprechen im nächsten Jahr wieder zu kommen, machten wir uns dann auf den Weg zum Demminer Weihnachtsmarkt.

Wir begannen pünktlich um 17.00 Uhr mit unserem 45-minütigem Programm, welches ähnlich wie unser Programm im Gertraudenstift aufgebaut war. Wir brachten dort auch drei neue Titel zu Gehör wie „Let It Snow“, „Feliz Navidad“ und „Frosty The Snowman“. Zu diesem Zeitpunkt war der Weihnachtsmarkt sehr gut mit Besuchern gefüllt und auch vor der Bühne versammelten sich zahlreiche Besucher, um unserer Musik zuzuhören. Kurz nach 17.45 Uhr beendeten wir unser Konzert und verabschiedeten uns von den Besuchern des Demminer Weihnachtsmarktes.

Damit ging unser letzter Auftritt für 2017 zu Ende.

 

M. Ehrhardt